Top-Industrieroboterhersteller 2024

Robotik
26. Feb 2024
Top-Industrieroboterhersteller 2024

Verschiedene Arten von Robotern haben ihren Weg in den Arbeitsalltag gefunden. Zu ihnen gehören autonome mobile Roboter (AMR), Technologien der künstlichen Intelligenz bis hin zu Knickarmrobotern und kollaborativen Robotern. Während die Nachfrage nach Automatisierungslösungen steigt und sich die Vorteile für große Fertigungsunternehmen in Bezug auf Produktivität und Effizienz bereits gezeigt haben, werden Industrieroboter auch für mittlere und kleinere Unternehmen immer leichter zugänglich.

Speziell für High-Mix-/Low-Volume-Produktionen haben sich flexible Roboterlösungen für unterschiedlichste Anwendungen bewährt. ESSERT Robotics bietet modulare und hochgradig anpassbare Roboterarbeitsplätze für die industrielle Automatisierung, die die Mitarbeiter entlasten und gleichzeitig die Gesamtproduktivität steigern.

In diesem Artikel geben wir einen Überblick über die Hauptakteure in der Roboterfertigung im Jahr 2024. Wir werden sowohl Hersteller nennen, die marktführend in der Produktion von Industrierobotern sind, als auch auf Lieferanten von kollaborativen Robotern eingehen.

Top 6 Industrierobotik-Unternehmen

Der Markt für Robotik entwickelt sich ständig weiter. Während neue, vielversprechende Unternehmen gegründet und innovative Ideen entwickelt werden, gibt es einige Schlüsselunternehmen, die sich unter den Top-Industrieroboterunternehmen behaupten konnten. Im Folgenden finden Sie unsere Top-6-Lieferanten für Industrieroboter im Jahr 2024.

Bemerkenswert sind auch die japanischen Firmen Epson und Kawasaki sowie die Zürcher Firma Stäubli, deren Schwerpunkt auf Mechatronik liegt.

FANUC

Das in Japan ansässige Unternehmen produziert mit Hilfe eigener automatisierter Montagesysteme monatlich bis zu 5000 seiner charakteristischen gelben Roboter. FANUC bietet mit über 100 verschiedenen Modellen, die für unterschiedliche Branchen geeignet sind, die bisher größte Auswahl an Industrierobotern an.

Ihre Roboter sind intuitiv und einfach zu bedienen und helfen Unternehmen, ihre Ziele mit mehr Effizienz und Rentabilität zu erreichen. Ihr Produktangebot umfasst Schweißroboter, Maschinenpflegeroboter, Computersteuerung (CNC), Lackierroboter, kollaborative Roboter und Großroboter.

ABB

ABB Ltd, ein schwedisch-schweizerisches Unternehmen mit Hauptsitz in der Schweiz, ist zweifellos einer der erfolgreichsten Anbieter von Industrierobotern, Geräten und Softwarelösungen. Mit über 300.000 installierten industriellen Automatisierungssystemen dominiert ABB den Robotikmarkt. Ihre Robotikprodukte haben es geschafft, die Effizienz, Produktivität und Zuverlässigkeit für Hersteller in der Automobilindustrie, Elektronik und Logistik zu steigern.

Eines ihrer beliebtesten Produkte ist der kleinste ABB-Roboter, der IRB 1200 SafeMove2. Dieser Roboter verfügt über fortschrittliche Sicherheitssteuerungssoftware, die es dem Bediener ermöglicht, den Roboter auf präzise Bewegungen zu beschränken, um eine enge und sichere Zusammenarbeit zu gewährleisten. Die Automatisierungslösungen von ABB zeichnen sich durch ein rotes Logo auf weißem Hintergrund aus.

Stäubli

Die Stäubli International AG, ein renommiertes Schweizer Unternehmen im Bereich der industriellen und mechatronischen Lösungen, gliedert sich in vier Hauptbereiche: Elektrische Steckverbinder, Fluid Connectors, Robotik und Textil. Besonders im Bereich der industriellen Robotik nimmt die Stäubli AG eine führende Position ein.

Das Robotik-Portfolio von Stäubli umfasst eine Vielzahl an Lösungen, einschließlich vier- und sechsachsiger Industrieroboter, kollaborativer Roboter sowie mobiler Roboter und Automated Guided Vehicles (AGVs). Dadurch haben Kunden in verschiedenen anspruchsvollen Branchen die Möglichkeit, die Herausforderungen von Industrie 4.0 erfolgreich anzugehen. Die innovativen Roboter von Stäubli werden weltweit eingesetzt, um Präzision, Zuverlässigkeit und Leistung in Branchen wie Automobil, Elektronik, Fertigung, Pharmazie, Lebensmittelverarbeitung und vielen anderen Bereichen sicherzustellen.

KUKA

Bei der Gründung von KUKA im Jahr 1989 begann die Firma aus Deutschland ursprünglich mit der Herstellung von Acetylengas. Heute ist KUKA einer der erfolgreichsten Roboterhersteller mit einem starken Fokus auf Industrieroboter und Fabrikautomation. Seit 2016 befindet sich der größte Teil von KUKA im Besitz des chinesischen Unternehmens Midea Group.

Sie beliefern Kunden aus unterschiedlichsten Branchen, darunter die Automobil-, Elektronik-, E-Commerce-, Einzelhandels- und Gesundheitsbranche.

Mitsubishi Robotics

Mitsubishi ist zwar vor allem für seine elektrischen Produkte bekannt, stellt jedoch auch hochwertige und präzise Roboter für verschiedenste Anwendungen her. Hierzu zählen unter anderem Materialhandling, Montage, Dosierung und Verpackung, um nur einige Beispiele zu nennen.

In der Gesundheitsbranche, der allgemeinen Fertigung, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie im Bildungsbereich werden Mitsubishi-Roboter eingesetzt. Sie verbessern die Flexibilität, senken Arbeitskosten und erhöhen die Sicherheit am Arbeitsplatz. Etwa ein Drittel des Umsatzes des japanischen Unternehmens entfällt auf industrielle Automatisierungssysteme.

Denso

Denso begann 1967 mit der Entwicklung der ersten Roboter und setzte sie bereits 1970 im eigenen Werk ein. Heute ist Denso einer der wichtigsten Anbieter von Automobiltechnologie in Hard- und Software für viele große Unternehmen wie Toyota, Honda oder General Motors. Neben Roboterarmen mit einer Nutzlast von bis zu 20 kg bietet Denso Programmiersoftware und Steuerungen an.

Im Jahr 2014 brachten sie die VS-Serie auf den Markt, eine Serie von pharmazeutischen Robotern mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten für die Gesundheitsbranche. Darüber hinaus werden Produkte von Denso auch in Bereichen wie Luft- und Raumfahrt, alternativen Energien, Biomedizin, chemischem Maschinenbau, Biowissenschaften sowie Halbleitern verwendet.

Top 3 Cobot-Herstellungsunternehmen

Cobots oder kollaborative Roboter sind kein Neuzugang in der Robotikbranche, werden aber immer erfolgreicher, da sie auch für mittelständische und kleinere Unternehmen immer leichter zugänglich werden.

Während Unternehmen wie ABB oder FANUC aus unserer Top-6-Liste neben anderen Produkten auch Cobot-Lösungen anbieten, gibt es Unternehmen, die sich speziell auf die Entwicklung innovativer kollaborativer Roboter konzentrieren. Dies sind unsere Top 3 Cobot-Herstellungsunternehmen 2024:

Universal Robots

Universal Robots hat seinen Hauptsitz in Dänemark und wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, Roboterlösungen für mittlere und kleine Betriebe verfügbar zu machen. Heute repräsentiert das Unternehmen modernste kollaborative Roboter wie kein anderes. Während ihr erster Roboter 2008 in Form eines Roboterarms auf den Markt kam, der von Arbeitern ohne Sicherheitszaun bedient werden konnte, hat Universal Robots mittlerweile einen langen innovativen Weg zurückgelegt.

Bis heute umfasst das Repertoire von Universal Robots unter anderem Robotersysteme mit Nutzlasten bis 16 kg, die einfach und ohne komplizierte Programmierung bedient werden können. Diese sind auch für Kleinserienhersteller leicht zugänglich. Universal Robots verkauft weltweit und hat Niederlassungen in ganz Europa und Amerika. Durch seinen großen Erfolg konnte das Unternehmen auch andere Betriebe dazu inspirieren, sich auch auf die Produktion von Cobots zu konzentrieren. Um Mitarbeiter hervorragend auszubilden, bietet Universal Robots kostenlose Roboterschulungsmodule an, um die Roboterkompetenz des Personals stetig zu verbessern“1. Diese Schulungen sind an der Universal Robots Academy zugänglich.

Omron

Der Hauptsitz von Omron befindet sich in Kyoto, Japan. Dem Beispiel von Universal Robot folgend, ist das Unternehmen nach der Übernahme des amerikanischen Unternehmens Adept im Jahr 2015 in den Markt für industrielle Automatisierung eingetreten.

Als Omron im Jahr 2018 mit dem taiwanesischen Unternehmen Techman Robot zusammenarbeitete, wurde das Angebot von Robotern, die in Montage, Servomotoren und Sicherheitssystemen eingesetzt werden, auf kollaborative Roboter, darunter SCARA-Roboter, Sechs-Achsen-Roboter und Delta-Roboter ausgebaut. Das Hauptziel dieser Zusammenarbeit besteht darin, die Kundenanforderungen in Bezug auf die Herstellung von Produkten mit hoher Mischung und niedrigem Volumen zu erfüllen. Arbeitszyklen können verkürzt und die Produktion insgesamt effizienter gestaltet werden.

Doosan Robotics

Doosan Robotics, eine Sparte des Multilonzerns Doosan, ist ein führender Akteur auf dem Markt für kollaborative Robotik und widmet sich der Steigerung von Effizienz und Produktivität in Unternehmen weltweit.

Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Südkorea und betreibt ein hochmodernes Forschungs- und Entwicklungszentrum, ein Innovationslabor und ein Prototyping-Labor. Hier stehen Innovation und technologischer Fortschritt im Mittelpunkt. Cobots von Doosan Robotics sind renommiert für ihre Vielseitigkeit und werden in verschiedenen Branchen eingesetzt. Dazu gehören neben anderen die Automobilproduktion, Elektronik, Pharmazie und Logistik.

ESSERT Robotics: Effiziente robotergesteuerte Automatisierungslösungen für Kleinserienproduktionen

Während die Vorteile von Automatisierungssystemen für die Großserienfertigung unbestreitbar sind, ist die Anfangsinvestition in die Robotik für kleine bis mittlere Produktionsmengen in vielen Fällen zu hoch, als dass sie sich rechnen würde. Dennoch besteht, aufgrund von Arbeitskräftemangel und der Notwendigkeit, Kundenwünsche zu erfüllen, die Nachfrage nach effizienter Unterstützung durch Automatisierung.

ESSERT Robotics ist einer der führenden Roboterintegratoren in Europa und in der Lage, eine breite Palette von Robotern in seine Automatisierungssysteme zu integrieren. Die ADVANCED Robotic Workstation ist an spezifische Anforderungen anpassbar. Roboter der in diesem Artikel genannten führenden, globalen Hersteller sind problemlos auf einen Workstation einsetzbar. Diese ist für eine einfache Einrichtung am Kundenstandort mit Plug & Produce-Schnittstellen konzipiert.

Dieser modulare Ansatz ermöglicht die Kombination mehrerer ADVANCED Robotic Workstations innerhalb einer ESSERT MicroFactory. Das ist eine vollautomatische und modulare Produktionslinie, die auf die Produktion kleiner bis mittlerer Stückzahlen zugeschnitten ist. Kürzlich wurde unsere MicroFactory mit dem angesehenen FANUC Innovation Award ausgezeichnet, der sie als bahnbrechende Industrie 4.0-Lösung würdigt.

Empfohlene Beiträge über Robotik

Robotik: 7 Fakten, die Sie kennen sollten
Cobots – alles, was Sie über kollaborative Roboter wissen müssen
Was ist ein Industrieroboter
Robotik in der pharmazeutischen Industrie

Quellen

  1. Our history. Universal Robots. 02.2024. https://www.universal-robots.com/about-universal-robots/our-history/ ↩︎
Konfigurator