Unternehmen für pharmazeutische Automatisierung: Die Top 10 Anbieter, die Sie kennen sollten

In diesem Artikel werden wir uns genauer mit zehn Anbietern für entsprechende Lösungen befassen, die von pharmazeutischen Unternehmen und der Life-Sciences-Industrie benötigt werden.

Ähnlich wie künstliche Intelligenz ist Automatisierung mehr als nur ein Modewort, sondern spielt eine zunehmend wichtige Rolle in vielen Branchen. Sie beeinflusst verschiedene Aspekte unseres Alltagslebens und treibt Forschung, Entwicklung und Fertigungsprozesse voran.

In der pharmazeutischen Industrie bietet die Automatisierung zahlreiche Vorteile, die verschiedene Aspekte der Arzneimittelforschung, -entwicklung und -herstellung beeinflussen. Neben einer gesteigerten Effizienz ermöglicht sie auch eine erhöhte Präzision und Genauigkeit und trägt zur Kostenreduzierung bei.

Sie kann nicht nur die Produktqualität verbessern, sondern auch die Einhaltung und Rückverfolgbarkeit über die gesamte Lieferkette hinweg. Darüber hinaus kann Automatisierung Flüssigkeitsverarbeitung beschleunigen, Etikettierung durchführen und alle Aspekte der Qualitätskontrolle, Echtzeitvalidierung und Dosierung handhaben.

Kurz gesagt: Moderne Automatisierungssysteme und -anwendungen können praktisch jeden Aspekt der Arzneimittelentwicklung und -herstellung abdecken. Auf dem Markt gibt es eine wachsende Anzahl von Unternehmen für pharmazeutische Automatisierung, um den Bedarf einer immer komplexeren Industrie zu erfüllen.

In diesem Artikel werden wir uns genauer mit den aus unserer Sicht besten zehn Anbietern für die jeweiligen Lösungen befassen, die von Pharmaunternehmen und der Life-Science-Industrie benötigt werden.

Roboterbasierte Prozessautomatisierung in der Pharmaindustrie

Per Definition umfasst die Prozessautomatisierung Technologien wie die robotergestützte Prozessautomatisierung (RPA) oder die intelligente Dokumentenverarbeitung (IDP), Workflow-Orchestrierung, künstliche Intelligenz (KI) und Systemintegrationen.

Prozessautomatisierung in der Pharmaindustrie bezieht sich genauer gesagt auf Systeme und Anwendungen, die dabei helfen, sowohl die Entwicklung als auch die Produktion zu verbessern, indem sie die verschiedenen Prozesse rationalisieren.

Durch die robotergestützte Prozessautomatisierung wird die Effizienz gesteigert, da Roboter repetitive Aufgaben wie Montage, Befüllung oder Verpackung schneller und präziser als Menschen ausführen können. Dadurch wird das Risiko menschlicher Fehler – und die damit verbundenen Kosten – in allen Bereichen der Arzneimittelentwicklung und -produktion verringert.

Top 10 Unternehmen in der pharmazeutischen Automatisierung

Obwohl wir uns bewusst sind, dass der Markt ständig wächst und sich verändert, möchten wir einen genaueren Blick auf die aktuelle Marktlage werfen. Im Folgenden betrachten wir zehn Hersteller, die unserer Meinung nach derzeit in ihren jeweiligen Fachbereichen führend sind.

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine umfassende Zusammenstellung von Lieferanten aus verschiedenen Automatisierungsbereichen in der Pharmaindustrie handelt. Dies umfasst nicht nur unseren Hauptschwerpunkt bei ESSERT Robotics, wie beispielsweise die Montage von medizinischen Geräten oder Lösungen zur Laborautomatisierung, sondern erstreckt sich auch auf andere Bereiche, wie Logistik und Verpackung.

10 bekannte pharmazeutische Automatisierungsunternehmen:

ESSERT Robotics – Automatisierungslösungen für High-Mix/Low-Volume-Herstellung

ESSERT Robotics hat sich darauf spezialisiert, maßgeschneiderte Automatisierungslösungen für High-Mix-/Low-Volume-Anwendungen anzubieten. Neben allgemeinen Industrien liegt ein besonderer Fokus auf der Entwicklung von Lösungen, die speziell für die pharmazeutische Industrie konzipiert sind.

Diese Lösungen zielen darauf ab, verschiedene Labor- und pharmazeutische Produktionsprozesse zu optimieren und zu automatisieren. Das deutsche Unternehmen bietet zudem eine flexible und modulare Produktionslinie für die Herstellung medizinischer Geräte an, wobei sie das Konzept einer flexiblen Produktion befolgen. Dieser Ansatz ermöglicht erhebliche Flexibilität und Varianz bei den Produktionsergebnissen.

Harro Hoefliger – mehr als nur Maschinenbau

Harro Hoefliger ist spezialisiert auf die Entwicklung von Produktions- und Verpackungsanlagen. Das Unternehmen konzentriert sich nicht direkt auf High-Mix-/Low-Volume-Lösungen, bietet jedoch flexible Automatisierungslösungen für mittlere Stückzahlen an. Im Bereich der pharmazeutischen Automatisierung umfassen die Lösungen von Harro Hoefliger Maschinen für Kapsel-, Tablettenpulver- und Inhalationsprodukte sowie Technologien für Wallet- und Blistersysteme und Montagekartonverpackungen.

Das ehemalige Einzelhandelsunternehmen ist zu einem globalen Akteur gewachsen. Heute ist Hoefliger mit einer Belegschaft von rund 800 Mitarbeitern und einer über 40-jährigen Unternehmensgeschichte ein vertrauenswürdiger Lieferant von Technologie „made in Germany“.

Syntegon – Lösungen für die pharmazeutische Verpackung

Syntegon zählt zu den führenden Anbietern von Prozess- und Verpackungstechnologien und hat sich auf Lösungen für die Hochvolumenverpackung spezialisiert. Das Unternehmen, das früher zur Bosch-Gruppe gehörte, beliefert seit mehr als 50 Jahren die Pharma- und Lebensmittelindustrie. 

Derzeit beschäftigt das Unternehmen weltweit fast 6.000 Mitarbeiter in mehr als 15 Ländern. Ihre digitalisierten Steuerungssysteme erleichtern die Überwachung von Maschinenzuständen und Prozessschritten sowie die Erkennung von fehlerhafter Ausrüstung.

FANUC – Lösungen für die Automatisierung in der Fertigung

FANUC ist ein japanisches Automatisierungs- und Robotikunternehmen und beliefert vor allem pharmazeutische Hersteller mit industriellen Automatisierungslösungen. FANUC bietet auch Reinraumroboter an, die Medikamente und Rezepte in großem Umfang sicher verarbeiten, abgeben, etikettieren und verpacken können.

Mit ihren maßgeschneiderten Sytsemen zur Apothekenautomatisierung und Roboterapothekenlösungen strebt FANUC danach, pharmazeutische Hersteller bei der Erfüllung ihrer Produktions- und Produktivitätsziele zu unterstützen. Heute hat das im Jahr 1952 gegründete Unternehmen weltweit mehr als 40 Millionen Produkte und 1 Million Roboter installiert.

Bausch+Ströbel – Pharmazeutische Verpackung

Bausch+Ströbel ist ein Anbieter von Systemen, die zur Reinigung, Sterilisation, Abfüllung und Etikettierung von pharmazeutischen Produkten wie Medikamentenflaschen, Ampullen, Spritzen, Kartuschen und Injektionsfläschchen verwendet werden. Das Unternehmen hat sich zu einem weltweit führenden Anbieter von Hochvolumen-Technologien entwickelt.

Zusammen mit Harro Hoefliger und anderen ist das Unternehmen Mitglied der Allianz Excellence United, einer Partnerschaft von Herstellern spezialisierter Maschinen für die Pharma-, Medizintechnik- und Prozessindustrie.

ATS Life Sciences – automatisierte Fertigungslösungen

ATS Life Sciences ist ein kanadisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung, das Design und den Bau von Automatisierungssystemen sowohl für hohe als auch für niedrige Mischvolumen spezialisiert. Zu den Kunden zählen Herstellungsunternehmen aus der pharmazeutischen Industrie sowie Anbieter von medizinischen Geräten.

Das Unternehmen beschäftigt rund 4.200 Mitarbeiter in Nordamerika, Europa und Asien. Eines seiner Kerngebiete sind skalierbare Lösungen für medizinische Geräte, Diagnostik, pharmazeutische Verpackungen und Laborbetrieb.

Thermo Fisher Scientific

Thermo Fisher Scientific ist ein US-amerikanischer Anbieter von analytischen Instrumenten und Spezialdiagnostik sowie von Labor-, Pharma- und Biotechnologiedienstleistungen und Life-Science-Lösungen. Das Unternehmen entstand 2006 aus der Fusion von Thermo Electron und Fisher Scientific. Im Laufe der Jahre hat es zudem andere Anbieter von Reagenzien, Verbrauchsmaterialien, Instrumenten und Dienstleistungen übernommen.

Seine Automatisierungssysteme werden mit einem Portfolio digitaler Lösungen kombiniert, um die Verbindung von Laborautomatisierung bis hin zum Datenmanagement zu erleichtern. Ziel ist es, den Kunden eine vollständige Prozesskontrolle und Überwachung ihrer Labore und Prozesse zu bieten.

Zipline International – Drohnenlieferung in der Pharmabranche

Wie der Name bereits vermuten lässt, hat sich Zipline International auf Logistiklösungen spezialisiert, die es Gesundheitsdienstleistern ermöglichen, sowohl ihre Lieferkette als auch den Zugang der Patienten zur Versorgung zu beschleunigen. Dies wird durch den Einsatz von Drohnen für verschiedene Aufgaben wie die Lieferung nach Hause oder den Transport von Laborproben ermöglicht.

Das Unternehmen ist vergleichsweise jung und hat 2016 in Ruanda damit begonnen, Blut und medizinische Produkte zu liefern. Heute bietet Zipline zwei verschiedene Plattformen für Langstrecken und präzise Hauslieferungen an. Seit der Gründung hat das Unternehmen bereits über 57 Millionen Kilometer zurückgelegt und fast 800.000 Lieferungen durchgeführt. Mittlerweile versendet Zipline Drohnen an Kunden weltweit.

Charles River Laboratories – Automatisierung für wissenschaftliche Fortschritte

Charles River Laboratories ist ein amerikanisches Unternehmen, das sich auf eine Vielzahl von präklinischen und klinischen Labordienstleistungen spezialisiert. Seine innovativen Lösungen sind eine wertvolle Unterstützung bei der Entwicklung von neuartigen, FDA-zugelassener Behandlungen.

Heute betreibt das Unternehmen, das im Jahr 1947 gegründet wurde, weltweit mehr als 90 Einrichtungen in 20 Ländern und beschäftigt insgesamt 18.500 Mitarbeiter. Neben Lösungen für die pharmazeutische Herstellung bietet Charles River auch wissenschaftliche und regulatorische Beratungsdienste an, die dabei helfen, sich in der sich ständig verändernden regulatorischen Landschaft zurechtzufinden

Insilico Medicine – Künstliche Intelligenz für die pharmazeutische Forschung

Insilico wurde 2014 als Alternative zu Tierversuchen für Forschungs- und Entwicklungsprogramme in der Pharma-Branche gegründet. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hongkong und New York City und konzentriert sich auf Künstliche Intelligenz (KI) sowie Deep-Learning-Technologien.

Es nutzt diese Technologien bei der Entwicklung neuartiger Therapien und Medikamente, sowohl in Zusammenarbeit mit anderen als auch eigenständig. Insilico strebt danach, „künstliche Intelligenz für jeden Schritt der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung“ einzusetzen und somit die Branche zu revolutionieren.

Zusammenfassung – Automatisierungslösungen in der pharmazeutischen Industrie

Bei genauerer Betrachtung wird deutlich, dass „pharmazeutische Automatisierung“ ein Oberbegriff ist, der eine Vielzahl moderner Technologien beschreibt, die alle darauf abzielen, bestimmte repetitive Aufgaben in der pharmazeutischen Industrie zu automatisieren. Ob es sich um KI, Robotik oder Software handelt: Jedes einzelne Unternehmen, das in diesem Artikel vorgestellt wurde, ist auf ein bestimmtes Fachgebiet spezialisiert und hat zum Ziel, die Life Sciences und die Pharmaindustrie zu unterstützen.

Von der Gerätemontage bis zum Datenmanagement, von klinischen Studien bis hin zu großvolumigen, ISO- und FDA-konformen Produktionslinien unterstützt die Automatisierungstechnologie Unternehmen dabei, ihre Prozesse zu optimieren. Je nach Ihren individuellen Anforderungen werden Sie feststellen, dass es verschiedene Anbieter gibt, die eine Vielzahl von Lösungen anbieten – die Entscheidung liegt bei Ihnen.

Lesen Sie mehr über Automation in der Pharma Industrie:

Prozess Automatisierung einfach erklärt
Automatisierung in der pharmazeutischen Industrie: Innovation & Effizienz
5 Gründe für Prozess Automatisierung in der pharmazeutischen Industrie
3 Trends, die die Automatisierung in der Life-Science Branche antreiben
Was ist Laborautomatisierung?
High Mix / Low Volume: Möglichkeiten & Einschränkungen