Die HUMMEL AG senkt ihre Fertigungskosten mit der Roboter-Plattform von ESSERT Robotics

Zusammenfassung

Die HUMMEL AG ist ein renommierter Hersteller von Verbindungstechnik und Komponenten für die Bereiche Elektrotechnik und die Heizungsbranche. Seit mehr als 70 Jahren steht das mittelständische Familienunternehmen für Qualität, Präzision, Zuverlässigkeit und ein ausgeprägtes Servicebewusstsein. Ihre breite Produktpalette bedient dabei namenhafte Kunden aus der Heizung & Sanitär-Branche, Lebensmittelindustrie, Energiebranche, Transportlogistik und vielen mehr.

Um die internen Produktionsprozesse effektiver zu gestalten und Fertigungszeiten deutlich zu verkürzen, war die HUMMEL AG auf der Suche nach einer flexiblen Automatisierungslösung, die nicht nur eine hohe Produktvarianz, sondern auch zukünftige Anforderungen meistern kann.

Dabei standen nicht nur wirtschaftliche Faktoren wie die Senkung von Fertigungskosten und die Steigerung der Verfügbarkeit und Qualität im Vordergrund. Ebenso sollte die Automatisierung für bestehende Fachkräfte einfach zu bedienen sein und die Möglichkeit schaffen, Mitarbeiter bei der Ausführung von monotonen Handtätigkeiten, wie die Montage von verschiedenen O-Ring-Typen, zu entlasten.

Bei der Erreichung Ihrer Ziele setzt das Unternehmen auf die Advanced Robotic Workstation Plattform von ESSERT Robotics.

„Eine hohe Flexibilität der Automatisierungslösung zur Montage verschiedenster O-Ring-Typen, sowie die dafür eingesetzten Komponenten waren primäre Entscheidungsträger. Die Nähe zu unserem Produktionsstandort in Denzlingen und ein passendes Preis-Leistungs-Verhältnis waren weitere Faktoren.“, so Martin Rasch, Head of Production.

O-Ring-Montagestation

Der eingesetzte Roboterarbeitsplatz mit intelligenter Kameratechnologie erkennt bereitgestelltes Schüttgut und führt dieses den integrierten O-Ring-Montagestationen zu. Durch eine exakte Positionierung der Bauteile und einer permanenten Echtzeitüberwachung wird eine sehr hohe Prozess- und Produktqualität garantiert.

Die Herausforderung

Die monotone, bis dato von Mitarbeitern ausgeführte Tätigkeit der Montage von unterschiedlichen O-Ringen, sollte automatisiert werden. Eines der Ziele war es, nicht nur Mitarbeiter mit attraktiveren Aufgabengebieten zu betrauen, sondern ebenso die Qualität der Fertigung durch intelligente Automatisierungsprozesse zu erhöhen, um damit schlussendlich Kosten zu senken. Dabei stand stets der Widerspruch zwischen Leistung und einer großen Variantenbandbreite im Vordergrund.

„Die Herausforderung liegt bei der HUMMEL AG in der Kombination großer Losgrößen bei gleichzeitig hoher Produktvarianz, was der Automatisierungslösung ein Höchstmaß an Flexibilität abfordert.

Die ARW von ESSERT in der O-Ring Edition

Dazu kommt, dass die Benutzeroberfläche möglichst einfach und intuitiv sein muss, um zeit- und kostenaufwendige Programmierarbeiten zu vermeiden.”

„Marktanforderungen und Produkte ändern sich heutzutage sehr schnell. Wir müssen in der Lage sein, unmittelbar auf Änderungen zu reagieren, auch wenn sich dadurch Anforderungen ändern. Gerade mit vielen unterschiedlichen Bauteilen, zeigt sich der Robotereinsatz als extrem flexibler Lösungsweg.“, erklärt Martin Rasch.

Der aktuelle Stand

Die Automatisierungslösung überzeugt durch ein hohes Maß an Flexibilität und der Implementierung einer großen Variantenbandbreite bei variierenden Stückzahlen.

„Durch ESSERTs standardisierte Roboterplattform ist eine schnelle Verfügbarkeit garantiert und macht diese kostengünstiger als klassische Sonderlösungen. Die Modularität ermöglicht auch eine nachträgliche Kaskadierbarkeit. Eine weitere Anlage ist bereits beauftragt.“, so Martin Rasch.

Mit der Automatisierungslösung ist die HUMMEL AG in der Lage, nachhaltig ihre Fertigungskosten zu senken und die Prozess- und Produktqualität weiter zu steigern.

Sie möchten auch Ihre Handarbeitsprozesse automatisieren?
Nehmen Sie heute noch Kontakt auf.

KONTAKT